Schlagwort-Archiv: Nikon D750

Evelyn & Matze Paarshooting

Paarshooting, available light, weniger ist mehr

Zwei ganz liebe Freunde von mir, Evelyn und Matze, haben mich vor einigen Tagen gefragt, ob ich kurz ein paar Portraitfotos von Ihnen machen könnte. Bei dem Wetter war natürlich klar, dass wir das Paarshooting draußen machen. Die Bilder sollten schwarz/weiß werden.

Evelyn & Matze Paarshooting

Evelyn & Matze Paarshooting

Weiterlesen

Langzeitbelichtung Silvester 2014 Münsterplatz Ulm

Langzeitbelichtung, Silvester 2014 in Ulm

 

Langzeitbelichtungen sind immer wieder ein Thema bei Fotografen. Welches Objektiv, welche Empfindlichkeit und welche Belichtungszeit wählt man, um ein gutes Ergebnis zu erzielen? Das sind nur einige der Fragen, die sich hier stellen. Wenn es dann noch etwas spezieller sein soll, dann versucht man sich an einem Feuerwerk…, oder an Silvester.

Langzeitbelichtung Silvester 2014 Münsterplatz Ulm

Deshalb hab ich mich an Silvester nicht nur mit kriegsähnlichen Zuständen auf dem Münsterplatz in Ulm auseinandergesetzt, sondern auch mit dem Thema Langzeitbelichtung.

Weiterlesen

Nikon D750 Test – Weitere Erfahrungen

_SWP3887

Seit nicht allzu langer Zeit besitze ich die Spiegelreflexkamera Nikon D750.
Da ich kein Freund bin, eine Kamera innerhalb von ein paar Tagen schnell durch zu testen, berichte ich lieber Step by Step über meine Erfahrungen mit der D750. Im Vergleich zur Nikon D800 bin ich mit dem Autofocus der D750 sehr zufrieden, er arbeitet, auch bei schlechten Lichtverhältnissen äußerst präzise. Die Nikon D800 erzeugte aus meiner Sicht doch für einigen Ausschuss. Ein Test ihrer Nachfolgerin, der D 810 war mir noch nicht möglich.
Die 750g liefert da schon viel zuverlässiger scharfe Bilder, auch bei Konzerten hat sie einwandfrei fokussiert. Das Rauschverhalten ist auch sehr gut, wobei ich selten über eine ASA Zahl von 800 hinausgehe, ist aber eher ein kleiner Tick von mir, kommt vielleicht noch aus Filmzeiten.

Für mich eine super Sache ist das Klappdisplay, welches einem die Arbeit aus der Froschperspektive, oder über Kopf deutlich vereinfacht. Das dürfte wohl viele Fotografen begeistern. Auch in der Studiofotografie ist die aufrechte Arbeitsposition ein echtes Plus.

Ein weiteres Highlight ist für mich das Wifi. Ich nutze es ganz gerne mit meinem Ipad und der Nikon App. Letzte Woche bei einer Industriereportage konnte ich dadurch aus etwas anderen Perspektiven super Bilder machen. In einer Hand ein Monopod der Firma Pt4Pano, und in der anderen mein Tablet, einfach genial. Werde mir nur irgendwie noch eine Klemmvorrichtung für das Ipad an das Monopod bauen. Über das Tablet Display kurz den Focuspunkt wählen. Auslösetaste, fertig…
Diese Kombination dürfte wohl auch für Architekturfotografen, oder Pressefotografen sehr interessant sein.

Die Auflösung von „nur“ 24Mio Pixeln finde ich mehr wie ausreichend. Das einzige Problem das hin und wieder aufgetreten ist, dass die Kamera mir einen Error in Bezug auf die Speicherkarten angezeigt hat. Die SanDisk Extreme Pro mit 32GB, bei beiden Karten. Laut Nikon kein bekanntes Problem. Komischer weise, dass meine alten SD Speicherkarten, ebenfalls SanDisk einwandfrei funktionieren. Mal schauen, was SanDisk mir auf dieses Problem antwortet.

Nikon D750

P1010168_1

Da ist das Ding. Ja, trotz aller Unkenrufe hab ich mir die D750 bestellt. Heute ist sie gekommen. Bisher hab ich in sämtlichen Foren nur gelesen, es gibt nicht viel neues an der Kamera, sie ist kein Nachfolger der D700, etc. etc., aber mal ganz im Ernst, kein Hersteller wird eine Kamera rausbringen, die alle eure Wünsche erfüllt, ich weiß immer gar nicht so recht, was da für Kommentare abgegeben werden. Vor allem bin ich mir sicher, dass viele Leute gar nicht all die Features brauchen, die sie ständig in irgendwelchen Foren fordern. Die Kameras sind heute auf so einem hohen Niveau, um mit ihnen faszinierende Bilder machen kann. Vielleicht sollte man sich darauf mal besinnen und nicht nach immer noch mehr Technik schreien.

Ich freue mich auf jeden Fall auf den genaueren Test der D750, auch wenn das Drehrad eher nach einer semi- professionellen Kamera nahe kommt, sie keine AF Taste besitzt etc.
Ich denke sie macht super Aufnahmen und wird eine toller Zweitbody zu meiner D3s…

Näheres in einigen Tagen….

P1010171_1

P1010172_1